Soziotherapeutisches Wohnen für chronisch mehrfach beeinträchtigte Abhängigkeitskranke

Unsere Wohngemeinschaften

Ein selbstbestimmtes Leben innerhalb einer Gemeinschaft, unter Berücksichtigung der Privatsphäre bieten unsere 8 Wohngemeinschaften in Warstein.
Unser Trägerverein, die Aktionsgemeinschaft zur Förderung psychisch Behinderter e.V. Warstein, hat in Warstein Wohnraum angemietet, der an die KlientInnen untervermietet wird.

WG Haeske

Mitarbeiteranzahl: 2 fallverantwortliche MitarbeiterInnen
Anzahl Plätze in der WG: 6
Anzahl Zimmer: 6 Einzelzimmer
Zimmer: 1 Wohn- Esszimmer, 1 vollausgestattete Gemeinschaftsküche. 1 Raucherraum, 2 Bäder, Terrasse
Ausstattung: Gemeinschaftstrockner, -waschmaschine
Behindertengerecht: Nein
Rauchen: Ja, innerhalb der eigenen Räume und im Raucherzimmer
Haustiere: auf Antrag ggfls. mit Zustimmung der MitbewohnerInnen erlaubt
Geschlecht: zurzeit nur Männer
Altersstruktur: zurzeit 60 – 76 Jahre

 

Besonderheiten des Konzepts

  • MitarbeiterInnenbüro im Haus
  • Einzel- und Gruppenangebote
  • Gemeinsame Freizeitaktivitäten
  • Unterstützung / Termine nach Vereinbarung montags-samstags
  • Regelmäßig Unterstützung am Samstag
  • Interne Tagestruktur: Angebote für Rentner im Haus
  • Kontinuierliche Überprüfung und Überarbeitung der WG- Hausordnung, die von den Mitbewohnern selbst erarbeitet wurde
  • Rückfälle werden innerhalb der WG offen thematisiert
  • Engmaschige (un-) angekündigte Atemalkoholkontrolle / Drogenscreenings
  • Geldverwaltung eigenständig oder nach Absprache Einteilung durch die MitarbeiterInnen
  • engmaschige Hausversammlungen
  • Haus und Reinigungsarbeiten der Gemeinschaftsräume, sowie Hof und Gartenarbeiten werden mit Begleitung der MitarbeiterInnen nach einem in der Hausversammlung gemeinsam erstellten Plan erledigt.
  • Selbstverpflegung in der Woche
  • Gemeinsames Kochen am Wochenende. Planung, Einkäufe, Vorbereitung und ggfls. Durchführung werden von MitarbeiterInnen begleitet.
  • Gemeinsames Feiern von Festen im Jahreskreis

WG Gosmann

Mitarbeiteranzahl: 2 fallverantwortliche MitarbeiterInnen
Anzahl Plätze in der WG: 4
Anzahl Zimmer: 3 Einzelzimmer, 1 Zweiraumzimmer, 1 vollausgestattete Gemeinschaftsküche, 1 Gemeinschaftsesszimmer, 1 Wintergarten, 2 Bäder, 1 WC
Ausstattung: Gemeinschaftstrockner, -waschmaschine
Behindertengerecht: Nein
Rauchen: Nur im Wintergarten bzw. auf dem Balkon
Haustiere: auf Antrag ggfls. mit Zustimmung der MitbewohnerInnen erlaubt
Geschlecht: zurzeit Männer und Frauen
Altersstruktur: zurzeit 51 – 63 Jahre

 

 

Besonderheiten des Konzepts

  • Kein Mitarbeiterbüro in der WG
  • Einzel- und Gruppenangebote
  • Gemeinsame Freizeitaktivitäten
  • keine tägliche Begleitung, individuelle Terminvereinbarungen
  • alle 14 Tage Wochenendbegleitung
  • Von den Bewohnern selbst erarbeitete Hausordnung mit klaren Abstinenzvorgaben. Der Konsum sowie das Mitbringen von Alkohol und Drogen innerhalb der WG sind nicht erlaubt, ebenso ist der Besuch konsumierender Personen nicht erlaubt
  • Das Ziel abstinent leben zu wollen, ist Grundvoraussetzung für diese Wohngemeinschaft
  • Rückfälle werden innerhalb der WG offen thematisiert
  • unangekündigte Atemalkoholkontrollen / Drogenscreenings
  • Geldverwaltung eigenständig oder nach Absprache Einteilung durch die MitarbeiterInnen
  • 14 tägige Hausversammlung
  • feste Haus- und Reinigungsdienste für Gemeinschaftsräume nach in der Hausversammlung erarbeitetem Plan
  • Selbstverpflegung
  • WG befindet sich im 1. OG eines Mietshauses
  • Gemeinsames Feiern von Festen im Jahreskreis

WG Pieper

Mitarbeiteranzahl: 1 fallverantwortliche MitarbeiterInnen
Anzahl Plätze in der WG: 6
Anzahl Zimmer: 6 Einzelzimmer
Zimmer: vollausgestattete Gemeinschaftsküche, Gemeinschaftswohnzimmer, 2 Bäder, Großer Garten mit Wiesenflächen, Freisitz und kleiner Gartenhütte, 2 Parkplätze vor dem Haus
Ausstattung: Gemeinschaftstrockner, -waschmaschine
Behindertengerecht: Nein
Rauchen: Ja, innerhalb der gesamten WG
Haustiere: auf Antrag ggfls. mit Zustimmung der MitbewohnerInnen erlaubt
Geschlecht: zurzeit nur Männer
Altersstruktur: zurzeit 40 – 65 Jahre

 

Besonderheiten des Konzepts

  • MitarbeiterInnenbüro im Haus
  • Einzel- und Gruppenangebote
  • Gemeinsame Freizeitaktivitäten
  • keine tägliche Begleitung, individuelle Terminvereinbarungen
  • Alle 14 Tage Wochenendbegleitung
  • Von den Bewohnern selbst erarbeitete Hausordnung mit klaren Abstinenzvorgaben. Der Konsum sowie das Mitbringen von Alkohol und Drogen innerhalb der WG sind nicht erlaubt. ebenso ist der Besuch konsumierender Personen nicht erlaubt
  • Das Ziel abstinent leben zu wollen, ist Grundvoraussetzung für diese Wohngemeinschaft
  • Rückfälle werden innerhalb der WG offen thematisiert
  • unangekündigte Atemalkoholkontrollen und Drogenscreenings
  • Eigenständige Verwaltung der Finanzen
  • Hausversammlungen nach Absprache und Bedarf aller Bewohner
  • Feste Reinigungs-und Hausdienste, quartalweise wechselnd nach Wunsch
  • Selbstverpflegung
  • Haushaltskasse für Gemeinschaftsanschaffungen, einschließlich alkoholfreier Getränke
  • Alle wichtigen Geschäfte und Infrastruktur fußläufig in ein paar Minuten zu erreichen
  • Große Gefriertruhe für alle Bewohner
  • Gemeinsames Feiern von Festen im Jahreskreis

WG Stallmeister

Mitarbeiteranzahl: 2 MitarbeiterInnen
Anzahl Plätze in der WG: 6
Anzahl Zimmer: 1 voll ausgestattete Gemeinschaftsküche
Zimmer: 2 Bäder, 3 Toiletten, 6 Einzelzimmer, 1 Gemeinschaftsraum
Ausstattung: Gemeinschaftstrockner, -waschmaschine
Behindertengerecht: Nein
Rauchen: Im Haus Rauchverbot – Raucherpavillion
Haustiere: auf Antrag ggfls. mit Zustimmung der MitbewohnerInnen erlaubt
Geschlecht: Frauen und Männer
Altersstruktur: zurzeit 52 – 66 Jahre

 

Besonderheiten des Konzepts:

  • MitarbeiterInnenbüro im Haus
  • Einzel- und Gruppenangebote
  • Gemeinsame Freizeitaktivitäten
  • Tägliche Begleitung, individuelle Terminvereinbarungen
  • Die Wohngemeinschaft ist ein suchtmittelfreier Raum
  • Das Ziel abstinent leben zu wollen, ist Grundvoraussetzung für diese Wohngemeinschaft
  • Von den Bewohnern selbst erarbeitete Hausordnung mit klarer Abstinenzvorgabe, das Mitbringen und Konsumieren von Suchtmitteln ist in der WG nicht erlaubt
  • Kontinuierliche Überprüfung und Überarbeitung der WG- Hausordnung
  • Rückfälle werden innerhalb der WG offen thematisiert
  • Unangekündigte Atemalkoholkontrolle / Drogenscreenings
  • Geldverwaltung eigenständig oder nach Absprache Einteilung durch die MitarbeiterInnen
  • Gemeinsames Feiern von Festen im Jahreskreis
  • Regelmäßige Hausversammlung
  • Hausversammlungen nach Absprache und Bedarf aller Bewohner
  • Haus und Reinigungsarbeiten der Gemeinschaftsräume, sowie Hof und Gartenarbeiten werden mit Begleitung der MitarbeiterInnen nach einem in der Hausversammlung gemeinsam erstellten Plan erledigt.
  • feste Haus- und Reinigungsdienste für Gemeinschaftsräume nach in der Hausversammlung erarbeitetem Plan
  • Selbstverpflegung in der Woche
  • Selbstverpflegung
  • Ggfls in Selbstorganisation der KlientInnen gemeinsames Zubereiten und Einnahme von Malzeiten am Wochenende

WG Schwert

Mitarbeiteranzahl: 1 fallverantwortliche MitarbeiterInnen
Anzahl Plätze in der WG: 5
Anzahl der Zimmer: 3 Einzelzimmer, 2 x 2 er Zimmer
Zimmer: 1 vollausgestattete Gemeinschaftsküche, 1 Gemeinschaftsraum, 2 Bäder, Terrasse
Ausstattung: Gemeinschaftstrockner, -waschmaschine
Behindertengerecht: Nein
Rauchen: Nur in den eigenen Zimmern oder draußen
Haustiere: auf Antrag ggfls. mit Zustimmung der MitbewohnerInnen erlaubt
Geschlecht: zur Zeit Männer und Frauen
Altersstruktur: zurzeit 45 – 70 Jahre

 

Besonderheiten des Konzepts:

  • MitarbeiterInnenbüro im Haus
  • Einzel- und Gruppenangebote
  • Gemeinsame Freizeitaktivitäten
  • keine tägliche Begleitung, individuelle Terminvereinbarungen
  • alle 14 Tage Wochenendbegleitung
  • 14 tägige Hausversammlung
  • von den Bewohnern selbst erarbeitete Hausordnung mit klarer Abstinenzvorgabe. Das Mitbringen und Konsumieren von Suchtmitteln ist in der WG nicht erlaubt. Ebenso ist der Besuch konsumierender Personen nicht erlaubt
  • Die Wohngemeinschaft ist ein suchtmittelfreier Raum
  • Das Ziel abstinent leben zu wollen, ist Grundvoraussetzung für diese Wohngemeinschaft
  • Rückfälle werden innerhalb der WG offen thematisiert
  • unangekündigte Atemalkoholkontrollen / Drogenscreenings
  • Eigenständige Verwaltung der Finanzen
  • feste Haus- und Reinigungsdienste für Gemeinschaftsräume nach in der Hausversammlung erarbeitetem Plan
  • Selbstverpflegung
  • Gemeinsames Feiern von Festen im Jahreskreis

WG Tüllmann

Mitarbeiteranzahl: 1 fallverantwortliche MitarbeiterInnen
Anzahl Plätze in der WG: 5
Anzahl Zimmer: 3 Einzelzimmer, 2 x 2er Zimmer
Ausstattung: Gemeinschaftstrockner, -waschmaschine
Behindertengerecht: Nein
Rauchen: Ja, innerhalb der eigenen Zimmer oder draußen
Haustiere: auf Antrag ggfls. mit Zustimmung der MitbewohnerInnen erlaubt
Geschlecht: zurzeit nur Männer
Altersstruktur: zurzeit 32 – 63 Jahre

 

Besonderheiten des Konzepts:

  • MitarbeiterInnenbüro in der WG
  • Einzel- und Gruppenangebote
  • keine tägliche Begleitung, individuelle Terminvereinbarungen
  • alle 14 Tage wird am Samstag eine gemeinsame Unternehmung geplant und durchgeführt
  • regelmäßige Hausversammlungen alle 14 Tage
  • von den Bewohnern selbst erarbeitete Hausordnung mit klarer Abstinenzvorgabe, das Mitbringen und Konsumieren von Suchtmitteln ist in der WG nicht erlaubt
  • Das Ziel abstinent leben zu wollen, ist Grundvoraussetzung für diese Wohngemeinschaft
  • Rückfälle werden innerhalb der WG den Mitbewohnern offen angesprochen
  • unangekündigte Atemalkoholkontrolle / Drogenscreenings
  • Eigenständige Verwaltung der Finanzen
  • Selbstverpflegung
  • feste Haus- und Reinigungsdienste für Gemeinschaftsräume nach in der Hausversammlung erarbeitetem Plan
  • Freizeitangebote
  • Gemeinsames Feiern von Festen im Jahreskreis

WG Wessel

Mitarbeiteranzahl: 1 fallverantwortliche MitarbeiterIn
Anzahl Plätze in der WG: 6
Anzahl Zimmer: 4 Einzelzimmer, 2 x Zweiraumzimmer, eines davon mit separaten WC und einer Waschgelegenheit, 1 voll ausgestattete Gemeinschaftsküche, 2 Bäder, 1 Garage
Ausstattung: Gemeinschaftstrockner, -waschmaschine
Behindertengerecht: Nein
Rauchen: Ja, innerhalb der gesamten WG
Haustiere: auf Antrag ggfls. mit Zustimmung der MitbewohnerInnen erlaubt Kleintierhaltung, derzeit 2 Sittiche
Geschlecht: zurzeit nur Männer
Altersstruktur: zurzeit 54 – 68 Jahre

 

Besonderheiten des Konzepts:

  • MitarbeiterInnenbüro im Haus
  • Einzel-; Gruppen- und Freizeitangebote
  • keine tägliche Begleitung, individuelle Terminvereinbarungen
  • Wochenendbegleitung nach Absprache und Erfordernis
  • Hausversammlungen nach Absprache und Bedarf aller Bewohner
  • Kontinuierliche Überprüfung und Überarbeitung der WG- Hausordnung, die von den Mitbewohnern selbst erarbeitet wurde
  • WG- Hausordnung mit klarer Abstinenzvorgabe, das Mitbringen und Konsumieren von Suchtmitteln ist in der WG nicht erlaubt
  • Die Wohngemeinschaft ist ein suchtmittelfreier Raum
  • Das Ziel abstinent leben zu wollen, ist Grundvoraussetzung für diese Wohngemeinschaft
  • Rückfälle werden innerhalb der WG offen thematisiert
  • unangekündigte Atemalkoholkontrolle / Drogenscreenings
  • Eigenständige Verwaltung der Finanzen
  • Mitwirken an festen Hausdiensten nach Plan
  • Selbstverpflegung
  • Gemeinsames Feiern von Festen im Jahreskreis

WG Klute

Mitarbeiteranzahl: 2 fallverantwortliche MitarbeiterInnen
Anzahl Plätze in der WG: 2
Anzahl Zimmer: 2 Zimmer, Paarwohnung
Zimmer: Vollausgestattete Küche, Bad
Ausstattung: Gemeinschaftstrockner, -waschmaschine
Behindertengerecht: Nein
Rauchen: Ja, innerhalb der gesamten WG
Haustiere: auf Antrag ggfls. mit Zustimmung der MitbewohnerInnen erlaubt
Geschlecht: Paar
Altersstruktur: zurzeit 48 – 62 Jahre

 

Besonderheiten des Konzepts:

  • kein Mitarbeiterbüro in der WG
  • Paarwohnung / Bedarfsgemeinschaft
  • keine tägliche Begleitung
  • Einzelbetreuung pro Klient/in
  • Termine nach Vereinbarung
  • Rückfälle werden untereinander offen thematisiert
  • unangekündigte Atemalkoholkontrollen / Drogenscreenings
  • Selbstverpflegung und eigenständige Geldverwaltung